Melanie Sauter Ostkreuz-Coaching 
 

MEIN PROFIL 

 

PROFESSIONELLER WERDEGANG

seit 2017: freiberufliche Tätigkeit im Bereich Coaching & Beratung für Einzelpersonen und im Rahmen des Unternehmensservices

seit 2011: Einrichtungsleitung bei einem freien Träger in Neukölln: Betreutes Jugendwohnen nach §§ 34, 41 SGB VIII: Verantwortlich für 30 Wohnplätze im Individual- und Gruppenangebot für Jugendliche ab 15 Jahren mit dem Ziel der Verselbständigung, Leitungsverantwortung für 14 Mitarbeiter*Innen; Mitglied des Leitungsgremiums des Vereins

2006–2011: Sozialarbeiterin bei einem freien Träger in Neukölln: Ambulante Wohnungslosenhilfe nach § 67 ff SGB XII: Beratung, Unterstützung und Betreuung von Einzelpersonen und Familien in besonders schwierigen Lebenslagen (Sucht, Schulden, häusliche Gewalt, familiäre Probleme, Psychische Erkrankung, Langzeitarbeitslosigkeit, Haftentlassung) mit dem Ziel, Wohnungslosigkeit abzuwenden oder zu beenden

2005–2006: Selbständig als Sozialpädagogin: Workshops zur Beruflichen Orientierung, Bewerbungstrainings, Computer-Einsteiger-Kurse

2004-2005: Sozialpädagogin in der akzeptierenden Drogenhilfe:  Bereitstellung von Basisversorgungsangeboten, Spritzentausch und Safer-Use Aufklärung, Vermittlung in Entgiftung, Therapie,   Substitution und psychosoziale Betreuung 

1999-2001: Projektmanagerin und Leiterin Research in einer Personalberatungs-AG: Direktansprache und Abwicklung von Personalsuchaufträgen, Recruiting, Koordination und Projektverteilung der Abteilung Research

1999: Bildungs- und Sozialberaterin bei einer Treuhandgesellschaft: Beratung und Betreuung von ABM-Kräften, Berufswegeplanung, Bewerbungstraining, Stellenakquise bei kleinen und mittleren Unternehmen, Vorstellung und Vermittlung geeigneter Bewerber*Innen

Weiterbildungen, Zusatzqualifikationen & Fortbildungen

aktuell: Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung (GST) Berlin, berufsbegleitende Weiterbildung zum systemischen Coach / Supervisor               

Burn Out, Die erschöpfte Gesellschaft  

Stressbewältigung mit Achtsamkeitstraining MBSR nach Jon Kabat-Zinn

Schuldenberatung für Einsteiger und für Fortgeschrittene

Rechtsgrundlagenschulungen Jugendhilfe und Jobcenterleistungsrecht

Ehrenamt und Nebenjobs

2001-2004     Ehrenamtliche Jugendhilfsschöffin beim Amtsgericht Tiergarten

2002-2004     Verkauf und Beratung in einer Teehandlung

1999                Foto- und Produktionsassistentin bei einem freien Fotografen

            

PERSÖNLICHER WERDEGANG

Geboren bin ich 1972 in Ulm an der Donau, aufgewachsen in einem kleinen Dorf auf der schwäbischen Alb.

Dort hat mich das naturverbundene und einfache Leben meiner Oma auf einem kleinen Bauernhof nachhaltig geprägt.

Meine Neugier und mein Wissensdurst haben mich trotzdem in die Stadt gezogen. Erst nach Stuttgart zum Studieren, dann nach Berlin zum Leben und Weiterforschen. Hier lebe ich seit 1999. Immer im Friedrichshain.

Ich musste mich schon früh selbst finanzieren. Dadurch habe ich beruflich in jungen Jahren einiges ausprobiert und als Helferin, Auszubildende, Praktikantin, Freiwillige, Duale Studentin, Angestellte und Honorarkraft in Betrieben in unterschiedlichen Branchen gearbeitet.

Seit über 10 Jahren bin ich der Sozialen Arbeit bei einem freien Jugendhilfeträger treu, davon den überwiegenden Teil als Leitungskraft mit Personalverantwortung.

Menschen und alles Menschliche haben mich immer schon fasziniert.

In meiner Freizeit bin ich passionierte Köchin, Musikliebhaberin und Wanderfreundin mit einem bunten Freundeskreis sowie alleinerziehende Mutter eines inzwischen fast schon erwachsenen Sohnes, auf den ich ziemlich stolz bin.


 


"This is who I am

you can like it or not

You can love me

or leave me

´cause I´m never gonna stop

no no" (Madonna)